Das Projekt

VEREINT steht für Kooperativ organisierten Bevölkerungsschutz bei extremen Wetterlagen und zielt auf eine bessere Bewältigung von lokal auftretenden Starkregen- und Hochwasserereignissen auf kommunaler Ebene. Im ländlichen Raum besteht die Ortsfeuerwehr oftmals aus freiwilligen Wehren, deren Mitgliederzahl zunehmend sinkt. Durch Personal Engpässe müssen daher vielmals bereits benachbarte Wehren oder andere professionelle Einsatzkräfte zu Hilfe kommen. Gerade aber bei Unwetterereignissen sind spezielle Ausbildungen für viele Aufgaben nicht notwendig und die Bevölkerung kann gezielt mit unterstützen und die Einsatzkräfte entlasten!

Aufbauend auf dieser Problematik beschäftigt sich VEREINT mit dem Entwurf eines Konzeptes zur Einbindung ungebundener Helfer aus der Gemeinde, dem kooperativen Handeln der Einsatzkräfte sowie einer Analyse von Gefahren-Hotspots zur besseren Planung von Katastropheneinsätzen. Weiterhin untersucht werden auch Möglichkeiten einer frühzeitigeren Warnung. Pilothaft wird das Konzept für die Stadt Glashütte entwickelt.

Besonderheiten: Die Gefährdungsanalyse erfolgt zusammen mit der Bevölkerung und einem eigens entwickelten webbasierten Hochwasser/Schaden-Erfassungstool (http://vereint.hydro.tu-dresden.de). Mit den gewonnenen Daten werden Szenarien in einem Niederschlags-Abflussmodell simuliert. Zum Ende des Projektes sollen daraus Trainings zum kooperativen Handeln initiiert werden, wobei es vorrangig um die Kooperation der Einsatzkräfte mit den ungebundenen Helfern geht.

Eine ausführlichere Beschreibung der Aufgabenfelder von VEREINT finden Sie unter dem Menüpunkt VEREINT -> Arbeitsschwerpunkte.

Gemeindegebiet der Stadt Glashütte und ausgewählte Ortsteile mit Einzugsgebieten

 

Projektpartner

CIMTT Zentrum für Produktionstechnik und Organisation

Prof. Dr.-Ing. Martin Schmauder (Projektleiter)
Dipl.-Ing. Kerstin Lehmann (Projektbearbeiterin)
E-Mail: kerstin.lehmann@tu-dresden.de

Professur für Hydrologie
 

Dr. Jens Grundmann (Projektbearbeiter)
M.Sc. Judith Schache (Projektbearbeiterin)
E-Mail: jens.grundmann@tu-dresden.de