VEREINT: Kooperativ organisierter Bevölkerungsschutz bei extremen Wetterlagen

Kurzbeschreibung

Das Ziel von VEREINT ist eine bessere Bewältigung von lokal auftretenden Starkregen- und Hochwasserereignissen in Kommunen auf der Basis kooperativen Handelns. Im Vordergrund stehen dabei eine Gefährdungsanalyse in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, sowie ein daraus entstehendes Konzept zur Einbindung ungebundener Helfer aus der Gemeinde und dem kooperativen Handeln der Einsatzkräfte. Denn gerade bei Unwetterereignissen können viele Aufgaben von den Einwohnern übernommen werden und damit die wenigen Einsatzkräfte der Feuerwehr entlasten. Pilothaft wird das Konzept für die Stadt Glashütte entwickelt.

Eine ausführlichere Beschreibung der Aufgabenfelder von VEREINT finden Sie unter dem Menüpunkt VEREINT -> Arbeitsschwerpunkte.

Helferaufruf

Sie möchten ungebundener Helfer werden? Informieren Sie sich hier zum entwickelten Konzept.

Hochwasser/Schaden-Erfassungstool

Um die Gefährungshotspots und die Auswirkungen von Starkniederschlagen systematisch zu erfassen, wurde ein Online-Tool entwickelt. Hier gibt es mehr zu den Hintergründen.

Wir haben für Sie auch eine Sammlung von Informationsdiensten zusammengestellt, mit der Sie Warnungen per Handy erhalten können.

Wir haben für Sie eine Broschüre mit Hinweise erstellt, was Sie schon heute tun selbst können. Weitere Ratgeber und Links zum Thema Eigenvorsorge finden Sie hier.