Lausitzer Energiefachtagung, 27.01.2020, Schwarze Pumpe/Lužická konference o energetice/Łużyckie Sympozjum Energetyczne

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wasserstoff wird zum Treiber des Strukturwandels in der Lausitz. Die Reallabore der Energiewende, die Strategieprozesse der Länder Brandenburg und Sachsen und die Zielsetzungen der europäischen Kohleregionen weisen die Richtung für Innovationen und langfristiges Wachstum.

Auf Basis der Wasserstoff-Potentialstudie des Fraunhofer IWU, die wir Ihnen präsentieren werden, wollen wir diskutieren, wie die großtechnische Umsetzung von Wasserstofferzeugung und -nutzung in der Lausitz zum Erfolg werden kann.

Wir laden Sie daher herzlich zur LAUSITZER ENERGIEFACHTAGUNG am 27.01.2020 in Schwarze Pumpe ein.

Wir, das sind die Wirtschaftsregion Lausitz, das Fraunhofer IWU, die IHK Cottbus, CEBRA und Energy Saxony.

Die Veranstaltung dient auch der Vernetzung mit Partnern aus Polen und Tschechien und wird simultan auf Polnisch und Tschechisch übersetzt. Für die Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung nutzen Sie bitte folgenden Link: https://eveeno.com/H2-Lausitz.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre Anmeldung unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten bis spätestens 20. Januar 2020.

Gern können Sie die Einladung an weitere Kollegen in Tschechien, Polen und Deutschland weiterleiten. Für Rückfragen steht Ihnen das Organisationsteam per E-Mail unter: h2-lausitz@energy-saxony.net gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen im Namen aller Organisatoren

Lukas Rohleder
Geschäftsführer
Energy Saxony e.V.

Programm_Lausitzer_Energiefachtagung_2020