B03: Komponenten- und Baugruppenuntersuchung

Kenntnis und Simulation des thermo-elastischen Verhaltens von Werkzeugmaschinen, Maschinenkomponenten und -baugruppen

Teilprojektleiter

Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher: RWTH Aachen, Werkzeugmaschinenlabor, Forschungsbereich Werkzeugmaschinen

Im TP B03 liegt der Einfluss von Komponenten und Baugruppen auf das thermo-elastische Verhalten der Gesamtmaschine im Fokus. In diesem Kontext werden zwei wesentliche Zielsetzungen verfolgt. Zum einen dienen messtechnische Untersuchungen von Komponenten und Baugruppen auf eigens entwickelten und in Betrieb genommenen Prüfständen der Analyse und Bewertung des jeweiligen thermo-elastischen Verhaltens. Hier steht insbesondere das Reibverhalten thermisch aktiver Komponenten im Vordergrund. Zum anderen gilt es, das zuvor messtechnisch erfasste Verhalten simulativ mithilfe von FE-Modellen abzubilden.

Darüber hinaus dient eine Motorspindel als Integrationsobjekt gezielt der Verschmelzung von Teilergebnissen aus verschiedenen Teilprojekten in einem Untersuchungsobjekt. Neben einer messtechnischen Analyse ist die Entwicklung einer onlinefähigen thermo-mechanischen Simulationsumgebung zentraler Bestandteil der Arbeiten. Unter Hinzuziehen steuerungsinterner Daten wird dadurch eine prozessparallele Berechnung des thermo-mechanischen Betriebspunktes des Spindel-Lager-Systems ermöglicht.

Zielsetzung der 3. Phase ist eine Untersuchung von Komponenten und Baugruppen im Kontext der Gesamtmaschine.